Wegen Corona-Krise: Verkündung der Pulitzer-Preisträger verschoben


News Redaktion
International / 07.04.20 23:45

Die Verkündung der diesjährigen Gewinner der renommierten Pulitzer-Preise ist wegen der Coronavirus-Krise verschoben worden. Die Gewinner sollen nun nicht wie ursprünglich geplant am 20. April, sondern am 4. Mai per Online-Livestream bekannt gegeben werden.

Die Verkündigung der Gewinner sowie die feierliche Zeremonie bei den Pulitzer-Preisen sind in diesem Jahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie verschoben worden. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/BEBETO MATTHEWS)
Die Verkündigung der Gewinner sowie die feierliche Zeremonie bei den Pulitzer-Preisen sind in diesem Jahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie verschoben worden. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/BEBETO MATTHEWS)

Dies teilten die Veranstalter am Dienstag in New York mit. Im Verwaltungsrat der Pulitzer-Preise sitzen viele hochrangige Journalisten, die gerade an der vordersten Front dabei sind, die Öffentlichkeit über die sich schnell entwickelnde Corona-Pandemie zu informieren, sagte Chefin Dana Canedy. Dank der Verschiebung hätten diese nun mehr Zeit, die Finalisten für den Preis zu beurteilen. Die Verleihung der Auszeichnungen, die normalerweise bei einer festlichen Veranstaltung an der Columbia-Universität im Mai stattfindet, soll auf den Herbst verschoben werden.

Die Pulitzer-Preise werden in diesem Jahr zum 104. Mal verliehen. 14 der 21 Preiskategorien sind journalistischen Arbeiten vorbehalten, von investigativen Geschichten über Fotos bis zu Karikaturen. Die Auszeichnung wird aber auch für Literatur sowie für Musik und Theater vergeben. Die Preisträger bestimmt eine Jury, die an der New Yorker Columbia-Universität angesiedelt ist.

(sda)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bericht: Nordkorea will atomare Abschreckung ausbauen
International

Bericht: Nordkorea will atomare Abschreckung ausbauen

Nordkorea will nach eigenen Angaben seine atomare Schlagkraft erhöhen. Machthaber Kim Jong Un habe ein erweitertes Treffen der Militärkommission der Arbeiterpartei geleitet.

Unterschiede in kirchlichen Schutzkonzepten für Gottesdienste
Schweiz

Unterschiede in kirchlichen Schutzkonzepten für Gottesdienste

Die Landeskirchen haben ihre Schutzkonzepte im Hinblick auf die Wiederaufnahme der Gottesdienste am 28. Mai angepasst. Die Konzepte der katholischen und evangelischen Kirche unterscheiden sich vor allem beim Gesang und der Aufnahme der Kontaktdaten.

Untersuchung wegen Betrug mit Corona-Krediten in der Waadt
Schweiz

Untersuchung wegen Betrug mit Corona-Krediten in der Waadt

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Waadt hat eine Untersuchung gegen Kreditbetrüger wegen mutmasslich betrügerischer Verwendung von Corona-Krediten eingeleitet. Mehr als anderthalb Millionen Franken sollen ins Ausland überwiesen worden sein.

Dank Kimmich: Bayern München schlägt Dortmund im Spitzenduell
Sport

Dank Kimmich: Bayern München schlägt Dortmund im Spitzenduell

Bayern München kann mit dem Gewinn der achten Meisterschale in Folge planen. Im Spitzenduell der 28. Runde schlagen die Münchner Borussia Dortmund 1:0 und bauen den Vorsprung auf sieben Punkte aus.