Wow! Zwölf Siege am Stück sind eine Seltenheit


Roman Spirig
Schwingen / 24.06.18 18:05

Dass ein Schwinger - wie jetzt Armon Orlik - zwei Kranzfeste in Folge mit je sechs Siegen für sich entscheidet, ist längst nicht alltäglich. Orlik ist damit mehr als nur auf den Spuren von Abderhalden und Stucki. 

Wow! Zwölf Siege am Stück sind eine Seltenheit  (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)
Wow! Zwölf Siege am Stück sind eine Seltenheit (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)

Eine schiere Gewohnheit war es noch für Jörg Abderhalden in dessen besten Zeiten Mitte der Nullerjahre. Christian Stucki glückte es in der Saison 2017, als er nacheinander am Seeländer Fest in Meinisberg und am Mittelländischen auf dem Gurten in den zwölf Duellen nur einen Viertelpunkt liegenliess. 

Armon Orliks zwölf Siege am Stück in dieser Saison sind noch ein wenig höher einzustufen. Denn an einem Teilverbandsfest wie dem Nordostschweizerischen ist die Konkurrenz naturgemäss stärker als an einem Kantonalfest oder einem Berner Gauverbandsfest.

(sda / Central Redaktion)


SR Orsato (ITA). - Tore: 53. Kimpembe 0:1. 60. Mbappé 0:2.

Manchester United: De Gea; Young, Bailly, Lindelöf, Shaw; Herrera, Matic, Pogba; Lingard (45. Sanchez), Rashford (84. Lukaku), Martial (46. Mata).

Paris Saint-Germain: Buffon; Kehrer, Silva, Kimpembe, Bernat; Verratti (75. Paredes), Marquinhos; Dani Alves, Draxler, Di Maria (81. Dagba); Mbappé.

Bemerkungen: Manchester United ohne Valencia und Darmian (beide verletzt). Paris Saint-Germain ohne Neymar, Cavani, Meunier (alle verletzt) und Rabiot (suspendiert). 45. Lingard verletzt ausgeschieden. 90. Gelb-Rote Karte gegen Pogba (Foul). Verwarnungen: 11. Kimpembe (Foul). 19. Draxler (Foul). 26. Pogba (Foul). 30. Young (Foul). 34. Bernat (Foul). 50. Lindelöf (Foul). 62. Alves (Foul). 87. Herrera (Foul). 92. Shaw (Foul).

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

CEO von EWL Energie Wasser Luzern tritt 2021 ab
Wirtschaft

CEO von EWL Energie Wasser Luzern tritt 2021 ab

Bei EWL Energie Wasser Luzern bahnt sich auf Mitte 2021 ein Wechsel an der Spitze an: Stephan Marty wird dann als Vorsitzender der Geschäftsleitung zurücktreten. Es ist vorgesehen, dass Marty in den Verwaltungsrat des Unternehmens wechselt.

Luzern: 4000 Unterschriften gegen Ausschaffung von Mutter und Tochter
Regional

Luzern: 4000 Unterschriften gegen Ausschaffung von Mutter und Tochter

Gegen die Ausschaffung einer Tschetschenin und ihrer Tochter, die in der Stadt Luzern Kirchenasyl genossen, haben über 4000 Personen mit einer Petition protestiert. Sie verlangen von der Luzerner Regierung eine Erklärung.

Einsturz von Hängebrücke in Frankreich - 15-Jährige stirbt
International

Einsturz von Hängebrücke in Frankreich - 15-Jährige stirbt

Eine 15-Jährige ist beim Einsturz einer Strassenbrücke nördlich von Toulouse ums Leben gekommen. Mehrere Menschen wurden verletzt, die Einsatzkräfte suchten am Montagvormittag nach weiteren Opfern.

Easyjet will CO2-Emissionen aller Flüge ausgleichen
International

Easyjet will CO2-Emissionen aller Flüge ausgleichen

Der Billigflieger Easyjet will künftig den CO2-Ausstoss seiner Flugzeugflotte vollständig mit Klimaschutzprojekten ausgleichen. Man sei von sofort an die weltweit erste grosse Fluggesellschaft mit netto null Emissionen, sagte Airline-Chef Johan Lundgren.