ZSC Lions - Zug: Genoni und Hofmann zu stark für die Lions


Roman Spirig
Sport / 12.10.19 22:48

Im siebten Heimspiel mussten die ZSC Lions zum ersten Mal als Verlierer vom Eis. Zugs Goalie Leonardo Genoni und Topskorer Grégory Hofmann waren beim 3:4 zu stark.

ZSC Lions - Zug: Genoni und Hofmann zu stark für die Lions (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)
ZSC Lions - Zug: Genoni und Hofmann zu stark für die Lions (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)

In einem intensiven und hochklassigen Spitzenkampf zwischen den beiden "Z" entschied die grössere Effizienz zugunsten der Gäste aus der Zentralschweiz. Zum einen stoppte Goalie Genoni Angriffswelle um Angriffswelle der Zürcher, zum andern surft der Zuger PostFinance-Topskorer derzeit auf einer Welle des Erfolgs.

Mit drei Toren und einem Assist erlegte der Bern-Jurassier die Löwen fast im Alleingang. Die entscheidende Wende kam am Ende des zweiten Drittels. In der 36. und in der 38. Minute spielte der Schwede Carl Klingberg Hofmann zweimal mustergültig frei und machte damit die verdiente 1:0-Führung durch Maxim Noreau mehr als wett.

Die Zürcher werden auch ein wenig mit dem fehlenden Wettkampfglück hadern. Nachdem Dennis Hollenstein im Schlussdrittel - wie Noreau im Powerplay - ausgeglichen hatte, gelang Dario Simion postwendend und ebenfalls in Überzahl die erneute Zuger Führung. Bei einem Schuss von Captain Raphael Diaz brach der Stock, doch der Puck wurde unverhofft zur idealen Vorlage für Simion.

Hofmann erhöhte noch auf 4:2, und als Genoni nach 29 Paraden doch einmal daneben griff und Pius Suter auf 3:4 verkürzte, blieben nur noch 43 Sekunden zu spielen. Zu wenig für eine erneute Wende.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweizer Armee kann derzeit keine Aufklärungsdrohnen einsetzen
Schweiz

Schweizer Armee kann derzeit keine Aufklärungsdrohnen einsetzen

Bei der Armee stehen zurzeit keine Aufklärungsdrohnen im Einsatz. Dies, weil sich die Inbetriebnahme der neu beschafften Armeedrohne des Typs Hermes 900 HFE verzögert. Probleme macht unter anderem das Sensorsystem, welches unbegleitete Drohnenflüge ermöglichen soll.

Leichtathletik als TV-Event lässt Coronavirus-Krise kurz vergessen
Sport

Leichtathletik als TV-Event lässt Coronavirus-Krise kurz vergessen

Die Investition von Weltklasse Zürich in die "Inspiration Games" hat sich gelohnt. Der Fernseh-Zuschauer genoss trotz der Coronavirus-Krise ein unterhaltsames Leichtathletik-Produkt.

Heisser Donnerstag - an mehreren Orten Hitzetag auf Alpennordseite
Schweiz

Heisser Donnerstag - an mehreren Orten Hitzetag auf Alpennordseite

Auf der Alpennordseite haben die Temperaturen am Donnerstag an mehreren Orten die 30-Grad-Marke geknackt. Es gab den ersten verbreiteten Hitzetag im Sommer 2020.

Alterndes Japan: Supermarkt führt
Wirtschaft

Alterndes Japan: Supermarkt führt "langsame Kasse" für Senioren ein

Im rasant alternden Japan gibt es für Senioren jetzt "langsame Kassen", um Schlangen mit genervt wartenden Kunden zu vermeiden.