Zu viele Ausflügler: Schaffhausen schliesst den Munot


News Redaktion
Schweiz / 08.04.20 09:59

Die Stadt Schaffhausen schliesst wegen der Corona-Pandemie ihr Wahrzeichen: Der Munot bleibt ab Donnerstag geschlossen. Diese Massnahme gilt vorerst bis am 19. April, wie es auf der Website des Munot-Vereins heisst.

Zu viele Ausflügler: Der Munot bleibt vorerst bis am 19. April geschlossen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/MELANIE DUCHENE)
Zu viele Ausflügler: Der Munot bleibt vorerst bis am 19. April geschlossen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/MELANIE DUCHENE)

Mit der Schliessung will die Stadt verhindern, dass sich zu viele Menschen in diesem Ausflugsziel sammeln. Am vergangenen Wochenende reisten die Ausflügler gleich gruppenweise auf den Munot, um zu picknicken.

Den Munot vorerst zu schliessen, ist eine gute Lösung, sagte Munotwächterin Karola Lüthi gegenüber den Schaffhauser Nachrichten vom Mittwoch. Ob das Wahrzeichen nach dem 19. April wieder geöffnet wird, hängt von den Entscheiden des Bundesrates ab.

(sda)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schwyzer Kantonsrat für Entlastung tiefer und mittlerer Einkommen
Regional

Schwyzer Kantonsrat für Entlastung tiefer und mittlerer Einkommen

Der Schwyzer Kantonsrat lobt den Bericht "Finanzen 2020", in dem die Regierung ihre Steuer- und Finanzstrategie zur Debatte stellt. Allerdings fiel dieser für einige Parlamentarier etwas gar umfangreich aus.

Polizei stoppt in Cham Lenkerin innert Kürze zweimal ohne Ausweis
Regional

Polizei stoppt in Cham Lenkerin innert Kürze zweimal ohne Ausweis

In Cham ZG ist am Samstagnachmittag eine 34-jährige Autofahrerin innerhalb weniger Stunden gleich zweimal ohne Führerausweis in eine Polizeikontrolle geraten. Die Staatsanwaltschaft beschlagnahmte ihr Fahrzeug.

US-Ölriese Chevron kündigt grossen Stellenabbau an
Wirtschaft

US-Ölriese Chevron kündigt grossen Stellenabbau an

Der zweitgrösste US-Ölmulti Chevron will angesichts des schwierigen Marktumfelds zahlreiche Arbeitsplätze streichen. Im Rahmen einer strukturellen Neuaufstellung würden ungefähr 10 bis 15 Prozent der Stellen im Konzern wegfallen, teilte Chevron am Mittwoch mit.

Obwaldner Gemeinde Lungern will Zersiedelung stoppen
Regional

Obwaldner Gemeinde Lungern will Zersiedelung stoppen

Drei Grundstücke in der Gemeinde Lungern sollen aus der Wohnzone rückgezont werden. Der Einwohnergemeinderat hat für die insgesamt 7400 Quadratmeter eine Planungszone erlassen, da sich diese an periferer Lage befinden.