Zucchero: Zürcher Konzert um ein halbes Jahr verschoben


News Redaktion
Schweiz / 10.07.20 11:30

Der italienische Sänger Zucchero kommt sechs Monate später als geplant in die Schweiz. Die Coronakrise hat ihn dazu gezwungen, sein Konzert im Zürcher Hallenstadion auf den 5. Juli 2021 zu verschieben.

Vertröstet seine Fans mit
Vertröstet seine Fans mit "besten Wünschen" um ein halbes Jahr: Der italienische Superstar Zucchero holt sein abgesagtes Zürcher Konzert im Sommer 2021 nach. (FOTO: Keystone/APA/APA/HANS PUNZ)

Die Gesundheit aller Musiker, Techniker, seiner Crew und der Fans sei ihm sehr wichtig, liess der 64-Jährige am Freitag via Medienmitteilung des Veranstalters ausrichten. Und: Bleibt gesund und meine besten Wünsche an euch alle und eure Familien.

Bereits gekaufte Tickets für das ursprünglich geplante Konzert vom 5. Dezember 2020 behalten ihre Gültigkeit. Weitere sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Afghanistan: Ratsversammlung berät über Freilassung von Gefangenen
International

Afghanistan: Ratsversammlung berät über Freilassung von Gefangenen

In Afghanistan hat unter massiven Sicherheitsvorkehrungen eine grosse Ratsversammlung begonnen. Rund 3200 angesehene politische und religiöse Vertreter der Gesellschaft - darunter auch etwa 700 Frauen - reisten nach Kabul, wie ein Sprecher am Freitag sagte.

Mindestens 130 Verletzte bei Zusammenstössen in Beirut
International

Mindestens 130 Verletzte bei Zusammenstössen in Beirut

Bei Zusammenstössen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten sind in der libanesischen Hauptstadt Beirut mindestens 130 Menschen verletzt worden. 28 von ihnen seien in umliegende Krankenhäuser gebracht, 102 vor Ort behandelt worden, teilte das libanesische Rote Kreuz am Samstag über Twitter mit.

Acht Corona-Patienten sterben bei Brand in Krankenhaus in Indien
International

Acht Corona-Patienten sterben bei Brand in Krankenhaus in Indien

Bei einem Brand auf einer Intensivstation eines Krankenhauses in Indien sind mindestens acht Corona-Patienten gestorben. Feuerwehrleute hätten 41 Patienten retten und in ein anderes Krankenhaus bringen können, sagte ein Polizeisprecher Reportern. 

Florenz feiert 600. Jahrestag des Baus seiner Domkuppel
International

Florenz feiert 600. Jahrestag des Baus seiner Domkuppel

Florenz feiert den 600. Jahrestag des Baubeginns der Kuppel seines Domes. Zu diesem Anlass ist die vom Architekten Filippo Brunelleschi (1377-1436) entworfene Kuppel wie vor dem Lockdown wieder Besuchern zugänglich - und zwar mit verlängerter Öffnungszeit bis 21 Uhr.