Zug verliert Spiel 2: Bern gleicht die Playoff-Finalserie aus


Roman Spirig
Sport / 14.04.19 07:54

Der SC Bern hat die Finalserie in den Playoffs der National League gegen Zug ausgeglichen.

Zug verliert Spiel 2: Bern gleicht die Playoff-Finalserie aus (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Zug verliert Spiel 2: Bern gleicht die Playoff-Finalserie aus (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

  • Der EV Zug verliert Spiel 2. Der Podcast zum Spiel. Lukas Balmer berichtet.


  • Das sagen die EVZ-Fans nach der Heimniederlage. Danja Spichtig hat mit den Fans in und rund um die Arena im Public Viewing mitgefiebert.

Die Berner reagierten auf die 1:4-Heimniederlage vom Donnerstag mit einem 3:2-Auswärtssieg nach Verlängerung und fügten dem EVZ damit die erste Heimniederlage in diesen Playoffs zu. Den entscheidenden Treffer erzielte Gregory Sciaroni in der 65. Minute. Spiel 3 wird am Dienstag in Bern ausgetragen.

Die Zahlen und Fakten zu Spiel 2: 

7200 Zuschauer (ausverkauft). - SR Wiegand/Hebeisen, Castelli/Kovacs. - Tore: 24. Haas (Bieber) 0:1. 28. Everberg (Roe, Alatalo/Ausschluss Sciaroni) 1:1. 31. Mursak (Ebbett) 1:2 (Strafe angezeigt). 40. (39:18) Everberg (Roe/Ausschluss Berger) 2:2. 65. Sciaroni (Heim) 2:3. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Bern, 5mal 2 Minuten gegen Zug. - PostFinance-Topskorer: Martschini; Arcobello.

Zug: Stephan; Diaz, Morant; Schlumpf, Zgraggen; Thiry, Alatalo; Zryd, Stadler; Klingberg, Roe, Everberg; Martschini, Flynn, Simion; Lammer, Senteler, Leuenberger; Zehnder, Albrecht, Schnyder.

Bern: Genoni; Krueger, Blum; Burren, Beat Gerber; Untersander, Colin Gerber; Marti; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Boychuk, Mursak, Ebbett; Sciaroni, Heim, Scherwey; Grassi, Haas, Berger; Bieber.

Bemerkungen: Zug ohne Suri (verletzt), McIntyre und Widerström (beide überzählige Ausländer), Bern ohne Almquist (gesperrt), Kamerzin, Andersson (beide verletzt), Kämpf und Brügger (beide überzählig). Grassi verletzt ausgeschieden (13.). Pfostenschuss Arcobello (42.). Schlittschuh-Tor von Scherwey aberkannt (62.).

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Sport

"Im Final das wahre Gesicht gezeigt"

"We are the Champions" dröhnte um 22.11 Uhr durch die Berner Arena. Die Freude bei den Bernern kannte keine Grenzen.

Rückreiseverkehr hat begonnen - 10 Kilometer Stau am Gotthard
Schweiz

Rückreiseverkehr hat begonnen - 10 Kilometer Stau am Gotthard

Am Ende des Osterwochenendes hat heute Montag der Rückreiseverkehr in Richtung Norden begonnen. Am frühen Nachmittag staute sich der Verkehr wegen Überlastung zwischen Faido und Airolo im Nordtessin auf einer Länge von 10 Kilometern.

Frühjahrsschwinget Ibach
Schwingen

Frühjahrsschwinget Ibach

Traditionell am Ostermontag wird der Frühjahrsschwinget in Ibach ausgetragen. Mit acht Eidgenossen und vielen starken Kranzschwingern, verspricht es ein spannender Wettkampf zu werden.

Bern verwertet ersten Matchpuck. Zug zum 4. Mal Vize
Sport

Bern verwertet ersten Matchpuck. Zug zum 4. Mal Vize

Der SC Bern ist zum dritten Mal in den letzten vier Jahren und zum insgesamt 16. Mal Schweizer Meister. Das Team des nun zweifachen Meistertrainers Kari Jalonen gewann das fünfte Spiel des Playoff-Finals 2:1 und entschied die Serie damit mit 4:1 Siegen für sich.