Zuger Stadtrat lehnt Initiative zu Velo-Highway ab


Roman Spirig
Regional / 01.04.19 10:53

Der Zuger Stadtrat lehnt die Einzelinitiative "Highway to Schutzengel" ab, die einen durchgängigen und möglichst kreuzungsfreien Veloweg auf dem alten Bahndamm von der Schleife bis zum Schutzengel fordert. Die auf den ersten Blick "bestechende Idee" lasse sich nicht umsetzen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Scheidende Geschäftsführerin Gehrig zieht positive Bilanz
Schweiz

Scheidende Geschäftsführerin Gehrig zieht positive Bilanz

Die 42. Ausgabe der Solothurner Literaturtage ist am Sonntag zu Ende gegangen. Die scheidende Geschäftsführerin Reina Gehrig zieht eine positive Bilanz - nicht nur was die Zahlen anbetrifft. Ein Gespräch.

Motorradfahrer fällt auf dem Klausen in einen Bach
Regional

Motorradfahrer fällt auf dem Klausen in einen Bach

Im Kanton Uri haben sich am Donnerstagnachmittag innerhalb von 50 Minuten drei Verkehrsunfälle ereignet. Zwei Motorradfahrer und ein Velofahrer wurden dabei erheblich verletzt. Zwei der Unfälle passierten auf der Klausenpassstrasse.

Spende von 300'000 Franken fürs Wengener OK
Sport

Spende von 300'000 Franken fürs Wengener OK

Das OK der Lauberhornrennen darf sich auf eine grosszügige Spende freuen. Der Unternehmer Jörg Moser stellt 300'000 Franken zur Verfügung - und setzt damit im Zwist mit Swiss-Ski ein starkes Zeichen.

Zurich Film Festival zeichnet Rolf Lyssy für sein Lebenswerk aus
Schweiz

Zurich Film Festival zeichnet Rolf Lyssy für sein Lebenswerk aus

Rolf Lyssy erhält vom Zurich Film Festival (ZFF) eine Auszeichnung für sein Lebenswerk. Das ZFF widmet seinem Werk zudem eine Retrospektive, und zeigt seinen neuen Film, eine Schrebergartenkömodie, die am 8. Oktober in die Kinos kommt, als Weltrpremiere.