Zur Erinnerung - Central-Verkehrs-Service: Gotthard-Tunnel ab heute 4 Nächte gesperrt


Roman Spirig
Regional / 01.04.19 13:51

Wegen Unterhaltsarbeiten ist der Gotthardstrassentunnel ab heute, dem 1. April, während vier Nächten gesperrt. Der Personenverkehr kann über die San Bernardino Route ausweichen, für Güterfahrzeuge über 3,5 Tonnen endet die Fahrt jeweils ab 21.30 Uhr im Norden und im Süden.

Zur Erinnerung - Central-Verkehrs-Service: Gotthard-Tunnel ab heute 4 Nächte gesperrt (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Zur Erinnerung - Central-Verkehrs-Service: Gotthard-Tunnel ab heute 4 Nächte gesperrt (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Der Tunnel ist jeweils von 22 bis 5 Uhr gesperrt, wie das Amt für Betrieb Nationalstrassen mitteilt. Die Sperrungen dauern bis am 5. April. Die Verkehrsteilnehmenden mögen die Signalisationen und Anweisungen der Verkehrspolizei beachten, schreibt das Amt.

Ebenfalls ab heute, allerdings während des Tages, wird die Bristenstrasse auf dem Abschnitt zwischen Amsteg und Bristen in unregelmässigen Abständen für kurze Zeit gesperrt. Grund sind Felsräumungen im Rahmen von Schutzmassnahmen, die bis am 12. April dauern.

Der Verkehr wird von Hand geregelt. An Wochenenden kann der Verkehr ohne Einschränkungen zirkulieren. Auf die Postautokurse wird Rücksicht genommen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Luzerner Ferienpasskinder tauchen ins Schlaraffenland ein
Regional

Luzerner Ferienpasskinder tauchen ins Schlaraffenland ein

Der Ferienpass 2019 lädt Luzerner Kinder und Jugendliche auf eine Reise ins Schlaraffenland. Am Montag hat beim Schulhaus Säli in Luzern die Eröffnungsfeier zur 43. Auflage stattgefunden. Neu gibt es ein sportliches Kinder-Camp.

Dieb klaut Rentner mehrere hundert Franken aus dem Portemonnaie
Regional

Dieb klaut Rentner mehrere hundert Franken aus dem Portemonnaie

Ein unbekannter Mann hat am Vormittag einem 68-jährigen Mann in einer Tiefgarage in Baar mehrere hundert Franken aus dem Portemonnaie gestohlen. Der Dieb sprach den Rentner an und bat ihn, Kleingeld zu wechseln.

Luzerner Gemeinden bei Solarnutzung in der Zentralschweiz Spitze
Menüs

Luzerner Gemeinden bei Solarnutzung in der Zentralschweiz Spitze

Luzerner Gemeinden nehmen bei der Nutzung von Solarenergie auf Dächern in der Zentralschweiz zwar eine Vorreiterrolle ein. Doch auch sie schöpfen das vorhandene Potenzial bei weitem nicht aus, wie aus einer Studie im Auftrag von WWF Schweiz hervorgeht.

Etappensieg für van Aert - Zahlreiche Favoriten verlieren Zeit
Sport

Etappensieg für van Aert - Zahlreiche Favoriten verlieren Zeit

Die 10. Etappe der Tour de France von Saint-Flour nach Albi endete mit dem erwarteten Sprint und dem Sieg des belgischen Multitalents Wout van Aert. Im Finale des 217,5 Kilometer langen Teilstücks sorgte der Wind aber für eine Zersplitterung des Feldes.