Zusammen spielen bringt Hirnwellen von Mutter und Kind in Einklang


Roman Spirig
Regional / 14.01.20 13:36

Mutter und Kind schwingen beim miteinander Spielen auf einer Wellenlänge - ihre Gehirnaktivitäten werden dabei wechselseitig abgestimmt, fanden Wiener Forscher heraus.

Zusammen spielen bringt Hirnwellen von Mutter und Kind in Einklang (Foto: KEYSTONE / APA/APA / BARBARA GINDL)
Zusammen spielen bringt Hirnwellen von Mutter und Kind in Einklang (Foto: KEYSTONE / APA/APA / BARBARA GINDL)

Je mehr sie bei der gemeinsamen Aktivität aufeinander eingehen, desto stärker sind die Rhythmen in Gehirnregionen synchronisiert, die für soziale Interaktionen wichtig sind, berichten sie im Fachjournal "Cortex".

Stefanie Höhl und Trinh Nguyen vom Institut für Psychologie der Entwicklung und Bildung der Universität Wien liessen 42 Vorschulkinder und ihre Mütter einzeln und gemeinsam das Legespiel Tangram spielen. Bei diesem soll man mit drei- und viereckigen Plättchen verschiedene vorgeschriebene Formen und Figuren legen.

Dabei erfasste das Experiment die Gehirnaktivitäten von Mutter und Kind im Schläfenlappen und Frontalhirn. "Eine Aktivierung in diesen Regionen steht im Zusammenhang mit dem Fassen gemeinsamer Absichten und gegenseitiger Perspektivenübernahme", erklären die Fachfrauen in einer Mitteilung.

Wenn Mutter und Kind miteinander das Puzzlespiel lösten, passten sich ihre Gehirnaktivitäten in den beiden Regionen an - insbesondere, wenn die beiden spontan aufeinander eingingen, berichten die Entwicklungspsychologinnen. Wenn beide zwar am selben Tisch sassen, sich aber jeweils alleine mit den Plättchen befassten, zeigte sich keine Synchronisierung.

"Die Studie zeigt, dass die Anpassung der Gehirnaktivität schon im Kindesalter eine grundlegende Rolle bei sozialen Interaktionen spielt", so die Forscherinnen. Ausserdem könne man das Mass an Synchronisierung als biologische Richtgrösse für die Qualität der Mutter-Kind-Interaktionen heranziehen.

In weiteren Studien wollen die Wissenschaftlerinnen herausfinden, ob auch Väter und Kinder auf einer Wellenlänge spielen.

*Fachartikellink http://dx.doi.org/10.1016/j.cortex.2019.11.020

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Urner Landratskommission weist Finanz- und Lastenausgleich zurück
Regional

Urner Landratskommission weist Finanz- und Lastenausgleich zurück

Der Urner Regierungsrat soll die von ihm vorgelegte Revision des Finanz- und Lastenausgleichs überarbeiten. Die vorberatende Parlamentskommission verlangt, dass er in zwei Punkten, die die Gemeinden mehr belasten, über die Bücher geht.

Gianna Molinari und Julia Weber schreiben für einen guten Zweck
Schweiz

Gianna Molinari und Julia Weber schreiben für einen guten Zweck

Während der Corona-Krise lassen die Schriftstellerinnen Gianna Molinari und Julia Weber ihr 2015 gegründetes Format "Literatur für das, was passiert" neu aufleben. Autorinnen und Autoren schreiben Auftragstexte - der Erlös geht an Menschen auf der Flucht.

Töfffahrerin landet nach Unfall in Luzern im Spital
Regional

Töfffahrerin landet nach Unfall in Luzern im Spital

Zu spät gebremst hat eine 28-jährige Motorradfahrerin, die am Dienstagabend in Luzern ins Heck eines Autos prallte. Die Frau verletzte sich dabei, der Rettungsdienst brachte sie ins Spital.

Das Sunshine Mini-Konzert
Regional

Das Sunshine Mini-Konzert

NEU: Täglich um 13.05 und 19.30 Uhr auf Sunshine Radio gibt's von Musikern aus der Region und der ganzen Schweiz das Mini-Konzert direkt für euer Wohnzimmer. Radio einschalten und live dabei sein. Hier gibt es das Line Up der nächsten Tage.