Zwei Verletzte bei Kollision nach Ausweichmanöver in Emmenbrücke


News Redaktion
Regional / 07.07.20 15:21

Zwei Autofahrer haben sich am Montagabend verletzt, als ihre Fahrzeuge in Emmenbrücke zusammenstiessen. Zur Kollision kam es, als eine Frau ihr Auto auf die Gegenfahrbahn lenkte. Der Rettungsdienst brachte beide Verletzten ins Spital.

Weil eine Lenkerin zwischen Neuenkirch und Emmenbrücke auf die Gegenfahrbahn auswich, kam es zu einer heftigen Kollision. (FOTO: Luzerner Polizei)
Weil eine Lenkerin zwischen Neuenkirch und Emmenbrücke auf die Gegenfahrbahn auswich, kam es zu einer heftigen Kollision. (FOTO: Luzerner Polizei)

Die Lenkerin war auf der Neuenkirchstrasse in Richtung Neuenkirch unterwegs, als nach der Liegenschaft Holz der Verkehr vor ihr ins Stocken geriet, wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilte. Um eine Auffahrkollision zu verhindern, lenkte die Frau ihr Auto auf die linke Fahrbahn, wo sie heftig mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Staatsanwältin fordert acht Jahre für
Schweiz

Staatsanwältin fordert acht Jahre für "Berner Amokfahrt" von 2015

Ein Türke, der 2015 in Bern am Rand von zwei Kundgebungen mit seinem Auto in eine Gruppe von Kurden fuhr, soll für acht Jahre in Haft. Das verlangte die Staatsanwältin am Montag am Prozess gegen ihn. Der Verteidiger beantragte Freispruch.

Rauchender Tiefkühler nebelt Haus in Cham ZG ein
Regional

Rauchender Tiefkühler nebelt Haus in Cham ZG ein

Ein defekter Gefrierschrank hat am Mittwoch in einem Chamer Einfamilienhaus so viel Rauch produziert, dass das Gebäude nicht mehr bewohnbar ist. Die Hausbewohner wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht, wie die Strafuntersuchungsbehörden mitteilten.

Islanders erzwingen trotz 0:2 einen Showdown
Sport

Islanders erzwingen trotz 0:2 einen Showdown

In der NHL-Halbfinalserie zwischen Titelverteidiger Tampa Bay Lightning und den New York Islanders kommt es zu einem Showdown.

Spanien mit Kantersieg weiter - jetzt gegen Kroatien
Sport

Spanien mit Kantersieg weiter - jetzt gegen Kroatien

Spanien verschiesst im letzten Gruppenspiel gegen die Slowakei erneut einen Penalty, gewinnt aber trotzdem hoch mit 5:0 und zieht als Zweiter in die Achtelfinals ein. Dort wartet am Montag Kroatien.