International


International

"Bedrohung" Tiktok: Trump will Verkauf chinesischer App erzwingen

Tiktok ist der erste globale App-Erfolg aus China in der Liga von Facebook. Doch Präsident Trump sieht darin eine Bedrohung der nationalen Sicherheit. Jetzt setzt er der beliebten Video-App eine Galgenfrist für das US-Geschäft.

Italienische Forscher rekonstruieren Gesicht Raffaels
International

Italienische Forscher rekonstruieren Gesicht Raffaels

Italienische Forscher haben das Gesicht des berühmten Renaissance-Malers Raffael (1483-1520) aus einem Gipsabdruck seines Schädels rekonstruiert.

Tiktok als
International

Tiktok als "Bedrohung: Trump will mit Verfügung Verkauf forcieren

US-Präsident Donald Trump verbietet US-Bürgern, Geschäfte mit den Eigentürmern der populären chinesischen Video-App Tiktok zu machen. Mit der Verfügung, die in 45 Tagen greifen soll, verleiht Trump seiner Drohung Nachdruck, den Verkauf der chinesischen App an ein amerikanisches Unternehmen zu erzwingen. Trump sieht in der App eine "Bedrohung" der nationalen Sicherheit. Die App sammle gewaltige Mengen an Daten ihrer Nutzer und könne es der kommunistischen Partei China ermöglichen, Amerikaner auszuspionieren, erklärte er am Donnerstagabend (Ortszeit).

Forscher befürchten fast 300 000 Corona-Tote in den USA bis Dezember
International

Forscher befürchten fast 300 000 Corona-Tote in den USA bis Dezember

Bis Dezember könnten nach einem weithin beachteten Modell in den USA insgesamt fast 300 000 Menschen nach einer Infektion mit dem Coronavirus sterben. Das wären rund 140 000 Tote mehr als derzeit. Wenn 95 Prozent der Menschen in der Öffentlichkeit stets Masken trügen, könnte die Zahl der Opfer bis 1. Dezember mit rund 228 000 deutlich geringer ausfallen, erklärten die Forscher des Instituts IHME der Universität Washington in Seattle am Donnerstag.

Präsident von Cote d'Ivoire will für dritte Amtszeit kandidieren
International

Präsident von Cote d'Ivoire will für dritte Amtszeit kandidieren

Der Präsident von Cote d'Ivoire, Alassane Ouattara, will bei der Präsidentschaftswahl im Oktober für eine dritte Amtszeit kandidieren. "Ich trete bei der Präsidentschaftswahl am 3. Oktober an", sagte Ouattara am Donnerstag in einer Fernsehansprache.

16 Hafenmitarbeiter nach Explosion in Beirut festgenommen
International

16 Hafenmitarbeiter nach Explosion in Beirut festgenommen

Im Zuge der Ermittlungen zur verheerenden Explosion in Beirut mit mehr als 130 Toten sind 16 Mitarbeiter des Hafens festgenommen worden. Das teilte der amtierende Militärrichter Fadi Akiki laut einem Bericht der staatlichen libanesischen Nachrichtenagentur NNA am Donnerstagabend mit. Mehr als 18 Menschen seien bisher befragt worden, darunter Mitglieder des Hafenvorstands und der Zollverwaltung. Die Ermittlungen gingen weiter.

New Yorker Generalstaatsanwältin klagt gegen Waffenlobby NRA
International

New Yorker Generalstaatsanwältin klagt gegen Waffenlobby NRA

Nach 18-monatigen Ermittlungen erhebt die Generalstaatsanwältin des US-Bundesstaats New York Anklage gegen die mächtige Waffenlobby-Organisation NRA (National Rifle Association), um ihre Auflösung zu erreichen. "Betrug und Missbrauch" seien über Jahre an der Tagesordnung gewesen, sagte Letitia James am Donnerstag in New York.

Österreich verhängt Reisewarnung für spanisches Festland
International

Österreich verhängt Reisewarnung für spanisches Festland

In Österreich gilt ab Montag eine Reisewarnung für das gesamte spanische Festland im Zusammenhang mit der Corona-Krise. Alle Festland-Provinzen Spaniens sind betroffen, ausgenommen sind die Inselgruppen der Balearen, zu denen Mallorca und Ibiza gehören, und die Kanarischen Inseln mit Gran Canaria und Teneriffa. "Es wird ausdrücklich vor Reisen auf das spanische Festland gewarnt", teilte das Aussenministerium in Wien am Donnerstag mit. Die Warnung tritt um Mitternacht von Sonntag auf Montag in Kraft.

Trump glaubt an Corona-Impfstoff bis zur US-Wahl
International

Trump glaubt an Corona-Impfstoff bis zur US-Wahl

US-Präsident Donald Trump rechnet noch in diesem Jahr mit einem wirksamen Impfstoff gegen das Coronavirus. "Noch vor Ende des Jahres, es könnte deutlich früher sein", sagte Trump in einem Interview des Radiosenders WTAM. "In manchen Fällen könnte ein Impfstoff sogar schon zur Zeit der Präsidentenwahl am 3. November verfügbar sein". Experten halten diesen Zeitplan für optimistisch.

Extreme Dürreperioden in Mitteleuropa werden wohl zunehmen
International

Extreme Dürreperioden in Mitteleuropa werden wohl zunehmen

Häufigkeit und Ausmass aufeinanderfolgender Dürren nehmen bis zum Ende des Jahrhunderts in Mitteleuropa deutlich zu, wenn die Treibhausgasemissionen nicht reduziert werden. Das geht aus einer Studie hervor, die im Fachmagazin "Scientific Reports" veröffentlicht wurde.

Deutsche Politiker erwägen Tiktok-Rückzug
International

Deutsche Politiker erwägen Tiktok-Rückzug

Wegen Sicherheits- und Datenschutzbedenken erwägt das deutsche Gesundheitsministerium einen Rückzug von der Video-App Tiktok. "Wir prüfen, ob wir Tiktok weiter nutzen", zitiert die "Wirtschaftswoche" eine Sprecherin des Ministeriums. Als einziges deutsches Bundesministerium unterhält es derzeit einen Tiktok-Account, dem fast 60 000 Nutzer folgen.

Sri Lankas Regierungspartei steuert auf klaren Wahlsieg zu
International

Sri Lankas Regierungspartei steuert auf klaren Wahlsieg zu

Die Partei SLPP von Sri Lankas Präsident Gotabhaya Rajapaksa und seiner mächtigen Familie steuert bei der Parlamentswahl auf einen klaren Sieg zu. Von den ersten 60 ausgezählten Wahlkreisen hat die Partei 55 gewonnen.

Corona in St. Wolfgang: 107 Fälle - keine ausländischen Fälle bekannt
International

Corona in St. Wolfgang: 107 Fälle - keine ausländischen Fälle bekannt

Durch den Corona-Ausbruch im österreichischen Ferienort St. Wolfgang sind bislang wohl 107 Menschen erkrankt. Das ergab eine Analyse der österreichischen Gesundheitsbehörden, die am Donnerstag veröffentlicht wurde.

Deutscher haut 87 Kokosnüsse in einer Minute kaputt - Weltrekord
International

Deutscher haut 87 Kokosnüsse in einer Minute kaputt - Weltrekord

Mit seinen Ellenbogen hat ein 51 Jahre alter Deutscher 87 Kokosnüsse zerschlagen und so mit grossem Abstand einen bestehenden Weltrekord gebrochen. "Es war zwar anstrengend. Aber es hat einfach alles gepasst. Geschwindigkeit, Energie, Kraft, meine Haltung. Und dann kam noch das Adrenalin dazu", sagte Rekordjäger Jens Gaude.

Früheres KGB-Hauptquartier in Lettland wird versteigert
International

Früheres KGB-Hauptquartier in Lettland wird versteigert

Interesse am einst gefürchtetsten Haus Lettlands? Die staatliche Immobilienverwaltung des baltischen EU-Landes will in einer Online-Auktion das frühere Hauptquartier des sowjetischen Geheimdienstes KGB versteigern.

US-Aussenminister Pompeo beginnt nächste Woche Europa-Reise in Prag
International

US-Aussenminister Pompeo beginnt nächste Woche Europa-Reise in Prag

US-Aussenminister Mike Pompeo wird kommende Woche zum Auftakt einer Europa-Reise in Prag erwartet. Die geplante Truppenumverteilung der US-Streitkräfte in Europa werde kein Thema der Gespräche in der Moldaumetropole sein, sagte der tschechische Aussenminister Tomas Petricek am Donnerstag.

USA: 53.000 Neuinfektionen. Zahl womöglich verzerrt
International

USA: 53.000 Neuinfektionen. Zahl womöglich verzerrt

In den USA sind vergleichsweise niedrige Zahlen bei den Corona-Neuinfektionen gemeldet worden - örtliche Behörden und Medien warnen allerdings vor möglichen Verzerrungen. Binnen 24 Stunden gab es etwa 52.800 bekannte Neuinfektionen und knapp 1400 Tote, wie aus Zahlen der Universität Johns Hopkins in Baltimore am Donnerstagmorgen (MESZ) hervorging.

Acht Corona-Patienten sterben bei Brand in Krankenhaus in Indien
International

Acht Corona-Patienten sterben bei Brand in Krankenhaus in Indien

Bei einem Brand auf einer Intensivstation eines Krankenhauses in Indien sind mindestens acht Corona-Patienten gestorben. Feuerwehrleute hätten 41 Patienten retten und in ein anderes Krankenhaus bringen können, sagte ein Polizeisprecher Reportern. 

Polens Präsident Duda für zweite Amtzeit vereidigt
International

Polens Präsident Duda für zweite Amtzeit vereidigt

Polens Präsident Andrzej Duda hat den Eid für seine zweite fünfjährige Amtszeit abgelegt. Die Feier im polnischen Parlament am Donnerstag war gekennzeichnet von Corona-Schutzmassnahmen und Protesten der Opposition gegen Dudas Politik.

Deutsche Diplomatin bei Explosion in Beirut getötet
International

Deutsche Diplomatin bei Explosion in Beirut getötet

Bei der verheerenden Explosion in der libanesischen Hauptstadt Beirut ist auch eine Mitarbeiterin der deutschen Botschaft getötet worden. Das teilte Aussenminister Heiko Maas am Donnerstag mit.

Tiktok kündigt Rechenzentrum in Europa an
International

Tiktok kündigt Rechenzentrum in Europa an

Die Video-App Tiktok hat inmitten einer Datenschutz-Debatte den Bau eines Rechenzentrums in Europa angekündigt. In der Anlage in Irland sollen mit dem für Anfang 2022 geplanten Betriebsbeginn die Daten europäischer Nutzer gespeichert werden.

Klimawandel spielt der eingeschleppten Nutria in die Karten
International

Klimawandel spielt der eingeschleppten Nutria in die Karten

Optisch zwischen Biber und Ratte angesiedelt, hat die aus Südamerika stammende Nutria auch den Beinamen "Biberratte". Als eingeschleppte Art ist sie mit ihrem destruktivem Verhalten nicht willkommen. Der Klimawandel fördert aber ihre Verbreitung in Europa.

Nordkorea beschliesst Soforthilfe für abgeriegelte Stadt Kaesong
International

Nordkorea beschliesst Soforthilfe für abgeriegelte Stadt Kaesong

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat nach der Abriegelung der Grossstadt Kaesong wegen eines Corona-Verdachtsfalls eine Spezialversorgung für die Bewohner angeordnet.

Im Baltikum kommt Tod durch Ertrinken am häufigsten vor
International

Im Baltikum kommt Tod durch Ertrinken am häufigsten vor

Tod durch Ertrinken ist in der Schweiz im europaweiten Vergleich selten; 2017 gab es 0,5 Todesfälle auf 100'000 Einwohner. In Lettland ist man offenbar am stärksten gefährdet, im Wasser zu sterben: 5,6 Todesfälle auf 100'000 Einwohner wurden gezählt.

Investoren verwandeln denkmalgeschützte Nazi-Bauten in Luxus-Oasen
International

Investoren verwandeln denkmalgeschützte Nazi-Bauten in Luxus-Oasen

"Vorne NS-Monumentalbau, hinten schicke Wohnungen. Das wird dem Bau in jeglicher Hinsicht nicht gerecht", sagt der Architekturkritiker Ralph Lange über einen denkmalgeschützten Nazibau in Hamburgs Villenviertel Harvestehude.

Corona-Fakenews: Facebook löscht Trump-Video
International

Corona-Fakenews: Facebook löscht Trump-Video

Facebook hat ein von US-Präsident Donald Trump veröffentlichtes Video gelöscht. Der Clip habe Falschinformationen zu Corona enthalten. In dem Ausschnitt eines Interviews mit dem Sender Fox News sagte Trump, Kinder seien in Bezug auf das Coronavirus "fast immun", weswegen Schulen trotz der Pandemie wieder für normalen Unterricht öffnen sollten.

Heinz-Christian Strache nimmt neuen Anlauf
International

Heinz-Christian Strache nimmt neuen Anlauf

Das Team HC Strache soll dem über das Ibiza-Video und die Spesenaffäre gestolperten Ex-FPÖ-Chef und Vizekanzler Heinz-Christian Strache ein politisches Comeback in Wien bescheren.

US-Seuchenexperte Fauci rechnet Ende 2020 mit Corona-Impfstoff
International

US-Seuchenexperte Fauci rechnet Ende 2020 mit Corona-Impfstoff

Der Seuchenexperte der US-Regierung, Anthony Fauci, geht von der Zulassung eines sicheren und effektiven Corona-Impfstoffes gegen Ende des laufenden Jahres aus. Fauci sagte am Mittwoch in Washington, er hoffe, die Pandemie werde Ende 2021 unter Kontrolle sein.

Japan gedenkt des Atombombenabwurfs auf Hiroshima vor 75 Jahren
International

Japan gedenkt des Atombombenabwurfs auf Hiroshima vor 75 Jahren

Angesichts der Sorgen vor einem neuen atomaren Wettrüsten hat der Bürgermeister von Hiroshima zur nuklearen Abrüstung in der Welt aufgerufen. Bei einer Gedenkzeremonie zum 75. Jahrestag des Abwurfs einer US-Atombombe auf die japanische Stadt rief Kazumi Matsui auf, sich gegen die Bedrohungen für die Menschheit zusammenzuschliessen.

Google, Facebook und Twitter löschen Posts
International

Google, Facebook und Twitter löschen Posts

Der amerikanische Internet-Riese Google hat nach eigenen Angaben mehr als 2500 Youtube-Kanäle gelöscht, die in Verbindung mit China stehen. Facebook und Twitter löschten ihrerseits falsche Botschaften von US-Präsident Donald Trump.

Rio will Silvester wegen Corona über Stadt verteilt feiern
International

Rio will Silvester wegen Corona über Stadt verteilt feiern

Nach der Absage der Silvesterparty an der Copacabana wegen der Corona-Pandemie soll der Jahreswechsel in Rio de Janeiro über die Stadt verteilt gefeiert werden. Mit Veranstaltungen an verschiedenen Orten der Stadt wie der Christus-Statue solle die Kontrollmöglichkeit erhöht und das Verbreitungsrisiko verringert werden, berichteten brasilianische Medien am Mittwoch unter Berufung auf die Stadtverwaltung.

Trump will noch ein viertes TV-Duell mit Herausforderer Biden
International

Trump will noch ein viertes TV-Duell mit Herausforderer Biden

US-Präsident Donald Trump wünscht sich vor der Wahl ein weiteres TV-Duell mit seinem Herausforderer Joe Biden. Das Wahlkampfteam des Republikaners erklärte am Mittwoch, die zusätzliche Debatte mit Biden, dem designierten Präsidentschaftskandidaten der Demokraten, sollte schon vor Beginn der ersten Möglichkeiten zur Abstimmung per Briefwahl am 4. September erfolgen. Bislang sind drei TV-Duelle vereinbart, das erste davon am 29. September.

Proteste gegen Gewalt gegen Frauen in mehreren türkischen Städten
International

Proteste gegen Gewalt gegen Frauen in mehreren türkischen Städten

In mehreren türkischen Städten haben Demonstrantinnen gegen Gewalt gegen Frauen und die Aufkündigung der sogenannten Istanbul-Konvention demonstriert. Im Istanbuler Stadtteil Kadiköy versammelten sich am Mittwoch Hunderte Frauen und skandierten Slogans wie: "Männer schlagen, der Staat schützt (sie)", wie eine dpa-Reporterin berichtete. Die Demonstrantinnen hielten Schilder mit den Namen getöteter Frauen hoch oder trugen Oberteile mit den Namen der Opfer. In der westtürkischen Metropole Izmir wurden nach Medienberichten mehrere Demonstrantinnen festgenommen.

Sea-Eye klagt gegen Italien wegen Stopps des Schiffs
International

Sea-Eye klagt gegen Italien wegen Stopps des Schiffs "Alan Kurdi"

Die deutsche Hilfsorganisation Sea-Eye hat eine Klage gegen Italien wegen der Festsetzung des Schiffes "Alan Kurdi" bei einem Gericht in Sizilien auf den Weg gebracht. Das bestätigte ein Sprecher der Organisation aus Regensburg in Bayern, Gorden Isler, am Mittwoch. Zuerst hatte die "Süddeutsche Zeitung" (Donnerstagausgabe) darüber berichtet.

Irland nimmt Abschied von John Hume
International

Irland nimmt Abschied von John Hume

Die Menschen in Londonderry haben am Mittwoch vom verstorbenen John Hume Abschied genommen. Der Friedensnobelpreisträger war am Montag nach langer Krankheit im Alter von 83 Jahren verstorben. Er gilt als einer der Architekten des Karfreitagsabkommens, mit dem 1998 der jahrzehntelange Bürgerkrieg in der britischen Provinz Nordirland beendet wurde.

Biden reist nicht zu Parteitag - Trump: Rede aus Weissem Haus möglich
International

Biden reist nicht zu Parteitag - Trump: Rede aus Weissem Haus möglich

Der designierte US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden wird wegen der Corona-Pandemie nicht zum Parteitag der Demokraten nach Milwaukee (Wisconsin) reisen. Biden werde seine Rede zur Nominierung im US-Bundesstaat Delaware halten, wo er zuhause ist, erklärte die Demokratische Partei am Mittwoch.

Corona-Ausbruch in St. Wolfgang unter Kontrolle
International

Corona-Ausbruch in St. Wolfgang unter Kontrolle

Der Corona-Ausbruch im österreichischen Touristenort St. Wolfgang ist nach Einschätzung der Behörden unter Kontrolle. Die Zahl der bekannten Fälle erhöhte sich seit Anfang der Woche nur noch um einen auf 79, wie der Krisenstab des Bundeslands Oberösterreich mitteilte. Die Zahl der betroffenen Betriebe in der Gemeinde blieb unverändert bei 18.

Mehr als 12'000 Flamingo-Küken in Südfrankreich geschlüpft
International

Mehr als 12'000 Flamingo-Küken in Südfrankreich geschlüpft

Pinker Baby-Boom: In Südfrankreich hat eine Rosaflamingo-Population in diesem Jahr gewaltigen Zuwachs erlebt. Mehr als 12'000 Küken seien an den salzigen Gewässern bei Aigues-Mortes geschlüpft, teilte der Salzproduzent Groupe Salins am Mittwoch mit.

Macron reist am Donnerstag nach Beirut
International

Macron reist am Donnerstag nach Beirut

Nach der Explosion in Beirut mit mindestens 100 Toten will der französische Staatschef Emmanuel Macron am Donnerstag in die libanesische Hauptstadt reisen. Das verlautete am Mittwoch aus Kreisen des Pariser Präsidialamtes.

Neue Pinguin-Kolonien in der Antarktis aus dem Weltall entdeckt
International

Neue Pinguin-Kolonien in der Antarktis aus dem Weltall entdeckt

In der Antarktis gibt es fast 20 Prozent mehr Kolonien von Kaiserpinguinen als bislang angenommen. Wissenschaftler des British Antarctic Survey (BAS) haben bei der Auswertung von Daten der Raumfahrtmission Sentinel-2 elf neue Kolonien ausfindig gemacht.

Zahl der Corona-Neuinfektionen in Israel geht leicht zurück
International

Zahl der Corona-Neuinfektionen in Israel geht leicht zurück

Die Zahl der täglichen Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist in Israel nach einem starken Anstieg zuletzt leicht zurückgegangen. Seit dem Rekordhoch von Dienstag vergangener Woche blieb die Zahl konstant unter dem Wert von 2000 Fällen.

Indiens Premier legt Grundstein für Tempel, wo einst Moschee stand
International

Indiens Premier legt Grundstein für Tempel, wo einst Moschee stand

Indiens Premier Narendra Modi hat am Mittwoch den Grundstein eines Tempels gelegt - an einem Ort, wo einst eine Moschee stand. Es ist ein Triumph für die hindunationalistische Führung des Landes, wo sich aber viele Muslime, die mit 14 Prozent der Bevölkerung die grösste Minderheit stellen, zunehmend unwohl fühlen. 

Polen droht neuer Ärger wegen umstrittener Justizreform
International

Polen droht neuer Ärger wegen umstrittener Justizreform

Polen droht neuer Ärger wegen seiner umstrittenen Justizreform. Wie ein Sprecher des Europäischen Gerichtshofes der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, hat sich ein Amsterdamer Gericht mit brisanten Fragen zur Auslegung von EU-Recht an die höchsten europäischen Richter gewandt.

Von Wehrmachtssoldat mitgenommen - Gemälde zurück nach Frankreich
International

Von Wehrmachtssoldat mitgenommen - Gemälde zurück nach Frankreich

Ein von einem Wehrmachtssoldaten im Zweiten Weltkrieg aus der Normandie nach Berlin mitgenommenes Gemälde ist auf den Rückweg nach Frankreich gebracht worden.

Hauptverdächtiger im Mordfall Lübcke gesteht erstmals vor Gericht
International

Hauptverdächtiger im Mordfall Lübcke gesteht erstmals vor Gericht

Im Prozess um die Ermordung des deutschen Spitzenbeamten Walter Lübcke hat der Hauptverdächtige Stephan Ernst die Tat vor Gericht gestanden. Er habe den tödlichen Schuss auf den CDU-Politiker abgefeuert, liess der 46-Jährige am Mittwoch vor dem Oberlandesgericht Frankfurt über seinen Anwalt erklären.

Präsidentenkandidatin in Belarus:
International

Präsidentenkandidatin in Belarus: "Wir wollen keinen Krieg"

Wenige Tage vor der Präsidentenwahl in Belarus (Weissrussland) ruft die schärfste Herausforderin von Staatschef Alexander Lukaschenko Deutschland zur Mithilfe für eine faire Abstimmung auf.

Waldbrand in Südfrankreich - Tausende Menschen ausquartiert
International

Waldbrand in Südfrankreich - Tausende Menschen ausquartiert

Die Feuerwehr hat wegen eines heftigen Waldbrands in einem südfranzösischen Urlaubsgebiet Tausende Menschen in Sicherheit gebracht. Mindestens 2700 Menschen, darunter viele Touristen, mussten in der Nacht zu Mittwoch vor den Flammen fliehen, wie die Feuerwehr des Départements Bouches-du-Rhône mitteilte.

Mindestens 13'634 Pflanzen auf Neuguinea - Insel-Weltrekord!
International

Mindestens 13'634 Pflanzen auf Neuguinea - Insel-Weltrekord!

Neuguinea ist die Insel mit der weltweit grössten Pflanzenvielfalt. Dies zeigt eine breit angelegte Studie unter Federführung der Universität Zürich. Fast 14'000 Arten wurden bisher gezählt, und es könnten noch mehr werden.

Rotes Kreuz: Zahl der Toten nach Explosion in Beirut steigt auf 100
International

Rotes Kreuz: Zahl der Toten nach Explosion in Beirut steigt auf 100

Nach der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut ist die Zahl der Toten auf mindestens 100 gestiegen. Das libanesische Rote Kreuz meldete am Mittwochmorgen zudem etwa 4000 Verletzte. Die Ermittler suchen weiter nach der Ursache für die gewaltige Detonation in der Hauptstadt des Landes am Mittelmeer. Möglicherweise wurde sie durch eine sehr grosse Menge Ammoniumnitrat ausgelöst, die im dortigen Hafen gelagert worden war. Regierungschef Hassan Diab erklärte den Mittwoch zum Tag der landesweiten Trauer in Gedenken an die Opfer.

Corona: Erneut Rekord in Victoria (AUS)
International

Corona: Erneut Rekord in Victoria (AUS)

Der massiv betroffene australische Bundesstaat Victoria bekommt die Pandemie trotz Ausgangssperre und strikter Massnahmen nicht unter Kontrolle. Am Mittwoch verzeichnete man wieder einen Rekord an Neuinfektionen und Todesfällen, die meisten davon in Melbourne. Innerhalb von 24 Stunden seien 725 neue Fälle und 15 Tote registriert worden, sagte Victorias Regierungschef Daniel Andrews.

International

"Game of Thrones"-Star Peter Dinklage in "Cyrano"-Filmmusical

US-Schauspieler Peter Dinklage (51), vor allem durch seine Rolle als Tyrion Lannister in dem Fantasy-Epos "Game of Thrones" bekannt, will als Cyrano de Bergerac auftreten. Der britische Regisseur Joe Wright ("Abbitte", "Die dunkelste Stunde") soll das geplante Filmmusical für das Studio MGM inszenieren, wie das Branchenblatt "Hollywood Reporter" am Dienstag berichtete.

Mehr als 70 Tote und 3000 Verletzte bei Explosion in Beirut
International

Mehr als 70 Tote und 3000 Verletzte bei Explosion in Beirut

Nach der gewaltigen Detonation in Beirut mit mehr als 70 Toten und 3000 Verletzten beginnt im Libanon die Suche nach möglichen Ursachen. Ausgelöst haben könnte die schwere Explosion eine sehr grosse Menge Ammoniumnitrat.

Neil Young verklagt Trump-Team wegen Verwendung seiner Songs
International

Neil Young verklagt Trump-Team wegen Verwendung seiner Songs

Wegen Verwendung seiner Songs bei einer Ansprache von US-Präsident Donald Trump hat der kanadische Rockstar Neil Young (74) rechtliche Schritte gegen das Trump-Team eingeleitet. In einer Klage wegen Urheberrechtsverletzung schreibt Young unter anderem, er könne es nicht erlauben, dass seine Musik als "'Titelsong' für eine spalterische, un-amerikanische Kampagne von Ignoranz und Hass" benutzt werde.

Sean Penn bestätigt Heirat mit Schauspielerin Leila George
International

Sean Penn bestätigt Heirat mit Schauspielerin Leila George

US-Schauspieler Sean Penn (59) hat zum dritten Mal geheiratet. Der Oscar-Preisträger ("Mystic River", "Milk") zeigte in der Nacht zum Dienstag in der "Late Night"-Talkshow mit Seth Meyers seinen Ehering und bestätigte jüngste Medienberichte über eine Eheschliessung mit der australischen Schauspielerin Leila George (28, "Mortal Engines").

Maskenpflicht in Amsterdam und Rotterdam
International

Maskenpflicht in Amsterdam und Rotterdam

Als erste niederländische Städte führen Amsterdam und Rotterdam eine Maskenpflicht ein. An belebten Strassen, auf Plätzen und Märkten muss ab Mittwoch eine Gesichtsmaske getragen werden. Am Dienstag wurden in der Innenstadt von Amsterdam gelbe Warnschilder aufgestellt. Wer sich nicht an die Auflage hält, dem droht eine Geldbusse von 95 Euro.

Schwere Explosion am Hafen von Beirut
International

Schwere Explosion am Hafen von Beirut

In der libanesischen Hauptstadt Beirut ist es am Dienstag zu einer schweren Explosion gekommen. Eine Reporterin der Deutschen Presse-Agentur berichtete von einer starken Erschütterung im Stadtzentrum und von grossen Schäden. Durch die Wucht der Explosion, die sich am Hafen der Küstenstadt ereignete, gingen zahlreiche Fenster zu Bruch. Über der Stadt stieg eine grosse Rauchwolke auf.

Starkes Hochwasser nach Dauerregen in Südbayern
International

Starkes Hochwasser nach Dauerregen in Südbayern

Starke und andauernde Regenfälle haben am Dienstag in Bayern vor allem im deutschen Alpenvorland zu zahlreichen Überflutungen, langen Staus und Zugausfällen geführt.

Frankreich sorgt sich vor
International

Frankreich sorgt sich vor "zweiter Welle"

In Frankreich wächst die Sorge vor einer zweiten Welle der Corona-Pandemie. Der wissenschaftliche Rat von Experten, der die Regierung berät, bezeichnet es nun als "sehr wahrscheinlich", dass es im Herbst oder Winter eine zweite Epidemie-Welle geben könnte.

Taylor Swift bricht Rekord: Künstlerin mit meisten Songs in US-Charts
International

Taylor Swift bricht Rekord: Künstlerin mit meisten Songs in US-Charts

Pop-Star Taylor Swift (30) hat den Rekord für die meisten "Billboard Hot 100"-Einträge von Frauen in der Geschichte der US-Charts gebrochen. Swift liegt mit 113 Liedern vor der US-Rapperin Nicki Minaj mit 110. Das berichtete das "Billboard"-Magazin, das die US-amerikanischen Charts veröffentlicht.

Deutscher Juso-Chef will in den Bundestag wechseln
International

Deutscher Juso-Chef will in den Bundestag wechseln

Der Vorsitzende der deutschen Jungsozialisten, Kevin Kühnert, will sein Amt vorzeitig abgeben und 2021 für den Bundestag kandidieren.

Lukaschenko setzt sich gegen Manipulationsvorwürfe zur Wehr
International

Lukaschenko setzt sich gegen Manipulationsvorwürfe zur Wehr

Wenige Tage vor der Präsidentenwahl in Belarus (Weissrussland) hat sich Staatschef Alexander Lukaschenko gegen Manipulationsvorwürfe der Opposition zur Wehr gesetzt.

Trump will
International

Trump will "erheblichen Anteil" am Tiktok-Deal für Staat

Im Streit um die Zukunft der populären Video-App Tiktok aus China ist US-Präsident Donald Trump weiter in die Kritik geraten. Trump hatte gefordert, dass die US-Regierung bei einer möglichen Übernahme des nordamerikanischen Geschäfts von Tiktok durch den US-Konzern Microsoft mitverdient.

UN-Bericht: Nordkorea hat
International

UN-Bericht: Nordkorea hat "wahrscheinlich" kleine Atomwaffen

Trotz internationaler Sanktionen macht Nordkorea bei der Entwicklung von Atomwaffen einem Bericht der Vereinten Nationen zufolge Fortschritte.

Angst vor Corona: Australiens heiliger Berg wieder geschlossen
International

Angst vor Corona: Australiens heiliger Berg wieder geschlossen

Aus Angst vor einer Ausbreitung des Coronavirus ist der Besuch von Australiens bekanntestem Berg, dem Uluru (vormals "Ayers Rock"), erneut verboten worden. Vorausgegangen waren Proteste der Aborigines.

Studie: Zahl der Corona-Infizierten Italiens war wohl deutlich höher
International

Studie: Zahl der Corona-Infizierten Italiens war wohl deutlich höher

In den vergangenen Monaten könnten in Italien einer Studie zufolge sechs Mal mehr Menschen mit dem Coronavirus infiziert gewesen sein als registriert worden waren.

Junge Männer nach Tötung von Auerhahn verurteilt
International

Junge Männer nach Tötung von Auerhahn verurteilt

Sie waren während eines Volksfests im Schwarzwald betrunken, übermütig und bei der Begegnung mit einem Auerhahn völlig überfordert. Zwei junge Männer sind in Deutschland im Prozess um den gewaltsamen Tod des geschützten Vogels am Dienstag vom verurteilt worden.

Die Ärzte kündigen mit
International

Die Ärzte kündigen mit "Morgens Pauken" erste Albumsingle an

Mit der Single "Morgens Pauken" will die Punkband Die Ärzte einen Vorgeschmack auf ihr für Herbst angekündigtes neues Album geben.

Medien: Altkönig Juan Carlos hat Spanien heimlich verlassen
International

Medien: Altkönig Juan Carlos hat Spanien heimlich verlassen

Der von einem Korruptionsskandal und von Justizermittlungen bedrängte spanische Ex-König Juan Carlos hat sein Land nach Medienberichten schon vor der amtlichen Ankündigung seiner Auswanderung heimlich verlassen.

Deutscher Politiker bricht Moria-Besuch aus Sicherheitsgründen ab
International

Deutscher Politiker bricht Moria-Besuch aus Sicherheitsgründen ab

Der Ministerpräsident des deutschen Nordrhein-Westfalens, Armin Laschet, hat einen Besuch im überfüllten Flüchtlingscamp Moria auf der griechischen Insel Lesbos aus Sicherheitsgründen abgebrochen.

Stuhlgang in die Freiheit: Käfer entkommt Frosch durch Darmanregung
International

Stuhlgang in die Freiheit: Käfer entkommt Frosch durch Darmanregung

Manche Beutetiere können eine Darmpassage überstehen und werden lebend wieder ausgeschieden. Die Überlebensstrategie eines kleinen Wasserkäfers ist noch ausgefeilter: Er regt den Stuhlgang seines Jägers an - und gelangt so rascher wieder in Freiheit.

Waldbrand in Südkalifornien durch defektes Fahrzeug verursacht
International

Waldbrand in Südkalifornien durch defektes Fahrzeug verursacht

An dem ersten grossen Waldbrand des Jahres im US-Bundesstaat Kalifornien könnte ein defektes Fahrzeug schuld sein. Nach Angaben soll das Feuer im Bezirk Riverside County, durch brennende Auspuff-Emissionen ausgelöst worden sein. Seit Ausbruch des Feuers hatten sich die Flammen auf eine Fläche von gut 107 Quadratkilometern ausgedehnt.

US-Wetteramt: Wirbelsturm
International

US-Wetteramt: Wirbelsturm "Isaias" hat wieder Hurrikan-Stärke

Der auf die östliche Küste der USA zuziehende Wirbelsturm "Isaias" ist wieder zu einem Hurrikan hochgestuft worden. Der Tropensturm habe über dem Atlantik Kraft gewonnen und bringe anhaltende Winde von rund 120 Stundenkilometern mit sich, erklärte das Nationale Hurrikanzentrum am Montagabend (Ortszeit). 

Promi-Ständchen und Glückwünsche für Tony Bennett - Sänger ist 94
International

Promi-Ständchen und Glückwünsche für Tony Bennett - Sänger ist 94

Zu seinem 94. Geburtstag ist US-Sänger Tony Bennett ("Because of You", "For Once in My Life") mit Glückwünschen und Ständchen überhäuft worden. Prominente Freunde und Kollegen, darunter Elton John, Stevie Wonder, Sting, Billy Joel, Alec Baldwin, Barbra Streisand und Bette Midler, gratulierten Bennett in den sozialen Medien.

Trumps Finanzunterlagen: Ermittlungen umfassender als bisher bekannt
International

Trumps Finanzunterlagen: Ermittlungen umfassender als bisher bekannt

Die Staatsanwaltschaft in Manhattan pocht weiter auf die Einsicht in Finanzunterlagen von US-Präsident. Sie erhofft sich davon Hinweise auf möglichen Versicherungs- und Bankbetrug durch Trumps Firma und dortige Angestellte, wie aus einem Schreiben von Staatsanwalt Cyrus Vance an ein Gericht hervorgeht. Bislang war bekannt, dass sich Ermittlungen um angebliche Schweigegeldzahlungen drehten, die Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen dem Pornostar Stormy Daniels und dem ehemaligen Playmate Karen McDougal gezahlt haben soll. Beide Frauen geben an, Affären mit Trump gehabt zu haben, was dieser dementiert.

Trump: Hätte nichts gegen Tiktok-Verkauf an US-Unternehmen
International

Trump: Hätte nichts gegen Tiktok-Verkauf an US-Unternehmen

US-Präsident Donald Trump würde einen Kauf des US-Geschäfts der populären Video-App Tiktok durch eine amerikanische Firma eigenen Aussagen zufolge unterstützen. Er "hätte nichts gegen" die Übernahme durch Microsoft oder ein anderes US-Unternehmen, sagte Trump am Montag im Weissen Haus. Wenn es bis zum 15. September aber keine Einigung gebe, würde der Betrieb der Plattform in den Vereinigten Staaten eingestellt. Trump machte deutlich, dass er erwarte, dass das US-Finanzministerium von einem Deal profitieren müsse.

Affäre um
International

Affäre um "Wüsten-Zug": Spaniens Ex-König Juan Carlos geht ins Exil

Der von einem Skandal um angebliche Schmiergeldzahlungen und Justizermittlungen bedrängte spanische Ex-König Juan Carlos geht mit 82 Jahren ins Exil. Er verlasse den Zarzuela-Palast in Madrid und auch sein Heimatland und ziehe ins Ausland um, teilte der "Rey emérito", der emeritierte König, seinem Sohn und Nachfolger Felipe VI. in einem am Montag vom Königshaus in Madrid veröffentlichten Brief mit.

International

"The Rock" investiert in insolvente Football-Liga XFL

Schauspieler und Produzent Dwayne "The Rock" Johnson (48) steigt als Investor bei der American-Football-Liga XFL ein. Zusammen mit seiner Ex-Frau Dany Garcia und der Investment-Firma Red Bird Capital zahlt Johnson laut US-Newsseite Sportico 15 Millionen Dollar für die insolvente Liga mit acht gemeinsam verwalteten Teams. "Ich freue mich darauf, mit den Fans etwas Besonderes zu schaffen", schrieb Johnson bei Twitter.

Vatikan: Benedikts Krankheit kein Anlass zu besonderer Sorge
International

Vatikan: Benedikts Krankheit kein Anlass zu besonderer Sorge

Nach einem Bericht über eine schwere Erkrankung des emeritierten Papstes Benedikt XVI. hat der Vatikan von einer schmerzhaften, aber nicht ernsten Krankheit gesprochen. Unter Berufung auf den persönlichen Sekretär Benedikts, Georg Gänswein, schrieb die Pressestelle des Kirchenstaates am Montag, "der Gesundheitszustand des emeritierten Papstes gibt keinen besonderen Anlass zur Sorge - abgesehen vom hohen Alter eines 93-Jährigen, der dabei ist, eine hoch akute Phase einer schmerzhaften, aber nicht ernsten Krankheit zu überwinden".

Melbourne verschärft Lockdown weiter - Geschäfte und Pubs schliessen
International

Melbourne verschärft Lockdown weiter - Geschäfte und Pubs schliessen

In Australiens zweitgrösster Stadt Melbourne haben die Behörden wegen der Corona-Pandemie den Lockdown weiter verschärft. Die meisten Geschäfte, Pubs und Hotels müssen ab Mittwoch geschlossen bleiben.

Erfolgsgeschichte von Insel mit zwei Bergen - Jim Knopf wird 60
International

Erfolgsgeschichte von Insel mit zwei Bergen - Jim Knopf wird 60

Lummerland, Frau Waas, Besserwisser Ärmel: Die Geschichte fängt auf einer Insel mit zwei Bergen, einem Päckchen und einem Baby darin an und sie endet in einem Abenteuer.

Unwetter in Südkorea fordern mindestens ein Dutzend Todesopfer
International

Unwetter in Südkorea fordern mindestens ein Dutzend Todesopfer

Die Unwetter in Südkorea haben mindestens ein Dutzend Todesopfer gefordert. Die Zahl der tödlich verunglückten Menschen von Samstag bis Montagabend (Ortszeit) sei auf zwölf gestiegen, berichteten südkoreanische Sender und die nationale Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf die Katastrophenschutzbehörde.

John Hume: Unermüdlicher Mahner zum Frieden
International

John Hume: Unermüdlicher Mahner zum Frieden

Der verstorbene Friedensnobelpreisträger John Hume wurde 1937 als eines von insgesamt sieben Kindern einer katholischen Familie im nordirischen Londonderry geboren.

Rüstung für die Türkei in Millionenhöhe auch nach Syrien-Einmarsch
International

Rüstung für die Türkei in Millionenhöhe auch nach Syrien-Einmarsch

Auch nach dem Einmarsch der Türkei in Nordsyrien hat Deutschland Rüstungslieferungen an den Nato-Partner in zweistelliger Millionenhöhe genehmigt.

Berühmt mit linker Hand: Pianist Leon Fleisher gestorben
International

Berühmt mit linker Hand: Pianist Leon Fleisher gestorben

Er zählte wegen einer Erkrankung in der rechten Hand zu den berühmtesten Klavierspielern für einhändige Stücke: Der Pianist und Dirigent Leon Fleisher ist im Alter von 92 Jahren am Sonntag in Baltimore gestorben.

Schwere Gefechte nach IS-Grossangriff auf Gefängnis in Afghanistan
International

Schwere Gefechte nach IS-Grossangriff auf Gefängnis in Afghanistan

Bei einem Grossangriff der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) auf ein Gefängnis im Osten Afghanistans sind mindestens 36 Menschen getötet worden. Weitere rund 50 Menschen seien bei den stundenlangen Gefechten in Dschalalabad, der Hauptstadt der Provinz Nangarhar, verwundet worden, teilte ein Provinzsprecher am Montag mit.

Bolton: Trump könnte USA aus Nato zurückziehen
International

Bolton: Trump könnte USA aus Nato zurückziehen

Der frühere Sicherheitsberater des US-Präsidenten Donald Trump, John Bolton, hält bei einer Wiederwahl Trumps einen Nato-Austritt Washingtons für möglich.

Waldbrand in Kalifornien weitet sich aus
International

Waldbrand in Kalifornien weitet sich aus

Der erste grosse Waldbrand des Jahres im US-Bundesstaat Kalifornien hat sich weiter ausgebreitet. Die Flammen wüteten inzwischen auf einer Fläche von rund 83 Quadratkilometern, teilte die Forstverwaltung am Sonntag mit.

In Ungarn stirbt die Medienfreiheit auf Raten
International

In Ungarn stirbt die Medienfreiheit auf Raten

Wer in diesen Tagen Ungarns meistgelesenes, bislang unabhängiges Nachrichtenportal index.hu besucht, wird Veränderungen bemerken. Viele der Meldungen kommen von der staatlichen Nachrichtenagentur MTI. Es fehlen die Storys, die aufgrund eigener Recherche Fehlentwicklungen und Korruptionsvorgängen nachspüren.

Kosovo-Premier Hoti mit Coronavirus infiziert
International

Kosovo-Premier Hoti mit Coronavirus infiziert

Kosovos Regierungschef hat Avdullah Hoti hat mitgeteilt, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Allerdings zeige er, bis auf einen leichten Husten, keine Symptome. "Ich habe mich heute auf Covid-19 testen lassen, und der Test war positiv", schrieb Hoti. Der Regierungschef des Kosovos will nunmehr die nächsten Wochen in Quarantäne verbringen.

Elon Musk nach Rückkehr der ISS-Raumfahrer euphorisch
International

Elon Musk nach Rückkehr der ISS-Raumfahrer euphorisch

Nach der Rückkehr des von seiner Firma entwickelten Raumschiffs "Crew Dragon" von der ISS zur Erde hat sich SpaceX-Gründer Elon Musk euphorisch gezeigt.

Hoti mit Coronavirus infiziert
International

Hoti mit Coronavirus infiziert

Kosovos Regierungschef hat Avdullah Hoti hat am Sonntag mitgeteilt, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Allerdings zeige er bis auf einen leichten Husten keine Symptome, verriet er auf Facebook. "Ich habe mich heute auf Covid-19 testen lassen, und der Test war positiv", schrieb Hoti. Der Regierungschef des Kosovos will nunmehr die nächsten Wochen in Quarantäne verbringen und von zu Hause aus arbeiten.

Corona-Pandemie: Lage in Teilen Englands weiter verschlechtert
International

Corona-Pandemie: Lage in Teilen Englands weiter verschlechtert

In Grossbritannien hat sich die Coronavirus-Lage im Grossraum Manchester weiter verschlechtert. Die Behörden riefen am Sonntagabend einen "schwerwiegenden Vorfall" aus, da die Zahl der Infizierten in mehreren Gegenden gestiegen war. Dies gibt den Behörden mehr Handlungsoptionen im Kampf gegen die Pandemie.

Trump kritisiert Aufhebung des Todesurteils für Boston-Attentäter
International

Trump kritisiert Aufhebung des Todesurteils für Boston-Attentäter

US-Präsident Donald Trump hat die Aufhebung des Todesurteils gegen den Attentäter von Boston, Dschochar Zarnajew, durch ein US-Berufungsgericht kritisiert. "Selten hat jemand die Todesstrafe mehr als der Boston-Bomber Dschochar Zarnajew verdient."

Maskenverweigerer randalieren auf KLM-Flug von Amsterdam nach Ibiza
International

Maskenverweigerer randalieren auf KLM-Flug von Amsterdam nach Ibiza

Zwei Maskenverweigerer haben auf einem KLM-Flug von Amsterdam nach Ibiza randaliert und sind nach der Landung von spanischen Sicherheitskräften festgenommen worden.

Proteste im Osten Russlands reissen nicht ab
International

Proteste im Osten Russlands reissen nicht ab

Tausende Menschen sind am vierten Wochenende in Folge im äussersten Osten Russlands für den inhaftierten rechten Ex-Gouverneur von Chabarowsk auf die Strasse gegangen. Bei Regenwetter kamen nach Berichten lokaler Medien aber deutlich weniger Menschen als zuvor.

Brände im brasilianischen Amazonas-Gebiet nehmen zu
International

Brände im brasilianischen Amazonas-Gebiet nehmen zu

Im brasilianischen Amazonas-Gebiet nimmt die Zahl der Feuer trotz eines Abbrenn-Verbots weiter stark zu. In den neun brasilianischen Bundesstaaten mit Anteilen am Amazonas-Becken stieg die Zahl der Brände im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um mehr als 20 Prozent.

US-Astronauten nach historischer Mission zur ISS wieder zurück
International

US-Astronauten nach historischer Mission zur ISS wieder zurück

Zwei Monate nach dem ersten bemannten Start des von der Privatfirma SpaceX entwickelten Raumschiffs "Crew Dragon" zur internationalen Raumstation ISS sind zwei US-Astronauten wieder zurück auf der Erde.

US-Wetteramt stuft
International

US-Wetteramt stuft "Isaias" zu Tropensturm zurück

Der Wirbelsturm "Isaias" hat sich nach Angaben der US-Wetterbehörde abgeschwächt. Seiner Stärke entsprechend wurde er am frühen Samstagabend (Ortszeit) nicht mehr als Hurrikan eingestuft, sondern als Tropensturm.

Ariane-5-Rakete bekommt Ersatzsensor wegen technischer Probleme
International

Ariane-5-Rakete bekommt Ersatzsensor wegen technischer Probleme

Die europäische Trägerrakete Ariane 5 ist nach mehreren verschobenen Starts wegen technischer Probleme zurück in die Werkstatt gebracht worden. In der Halle für die Endmontage bekomme Europas Raumfahrt-Lastesel einen Ersatzsensor.

Etwa 15 000 Menschen demonstrieren in Berlin gegen Corona-Auflagen
International

Etwa 15 000 Menschen demonstrieren in Berlin gegen Corona-Auflagen

Mit einem Demonstrationszug haben Tausende Menschen am Samstag in Berlin gegen die Corona-Massnahmen protestiert. Die Polizei ging am Nachmittag von rund 15 000 Teilnehmern aus.